Kinesiologisches Taping

Das Kinesiotaping ist eine Therapieform, die der japanische Chiropraktiker Kenzo Kasa in den 1960er Jahren entwickelt hat. Der Grundgedanke war dabei, daß Kenzo Kasa den Erfolg, den er durch die manuelle Therapie am Patienten erzielt hatte, verlängern und über die Behandlungszeit hinaus erhalten wollte. Dafür entwickelte er eine neue Art Tape, die im Gegensatz des damals schon bekannten starren Tapes hochelastisch war. Durch verschiedene Techniken konnte er so eine große Anzahl an Erkrankungen des Bindegewebes, zu dem auch die Muskeln zählen, lindern oder sogar die Heilung beschleunigen.

 

Das Kinesio Tape ist mit einem hautfreundlichen Acrylatkleber bestrichen. Medikamente kommen nicht zum Einsatz; das Taping wirkt rein mechanisch. Daher ist diese Anwendung auch für Allergiker / Kinder / ältere Menschen gut verträglich.

 

Leistungssportler, die diese Behandlungsmethode sehr schätzen, profitieren vor allem davon, daß sie ohne Medikamenteneinsatz eine Leistungsverbesserung erfahren können.

 

Für die verschiedenen Erkrankungsbilder sind unter Umständen mehrere Tapeanlagen über mehrere Wochen nötig. Oftmals tritt aber bereits kurz nach der ersten Anlage eine spürbare Besserung ein.

 

Auch das präventive Tapen vor oder die Betreuung während eines Wettkampfes biete ich gerne an; egal, ob als Einzelkämpfer oder Teamplayer.

 

Ich  biete die Tapeanlage nach einer Massage oder auch als Einzelleistung an.

Kinesiologisches Taping

pro Anlage                         8,-€

 

5er Karte Taping           32,-€

Hier finden Sie mich

Vitalis

Wellness und Gesundheit

Isabell Müller
Hauptstraße 35
07338 Leutenberg

 

Rufen Sie einfach an 0172/4379925 0172/4379925 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Vitalis Wellness und Gesundheit Isabell Müller