Deep Tissue oder auch Tiefengewebsmassage

Bei einer Tiefengewebsmassage (Deep Tissue) widmet sich der Masseur gezielt bestimmten blockierten Stellen und Problemzonen. Dabei liegt der Fokus der Massage vor allem auf den tieferen Schichten von Muskeln und Fasziengewebe.Während der Massage folgt der Masseur den Muskelsträngen und Faszienverläufen; tiefe und langsame Streichungen bilden hier die Basis,manchmal ergänzt durch Druckpunkttechniken (es darf hier auch quer zur Muskelfaserrichtung massiert werden). Genutzt werden hier neben den Fingern auch die Faust und der Ellenbogen. Die Dosierung des Druckes und das Herantasten an die jeweils unterschiedliche individuelle Schmerzgrenze erfolgt während der Behandlung immer in Absprache mit dem Patienten. Eine zentrale Bedeutung kommt besonders der Atmung und dem damit verbundenen Loslassen zu. Die TGM ist deutlich invasiver als beispielsweise die Wellness- oder klassische Massage. Ziel ist es, die Verklebungen der Muskeln zu lösen, die Spannung aus dem Gewebe zu nehmen und ein Gleichgewicht wiederherzustellen, so dass evtl. bestehende Funktionseinschränkungen aufgehoben werden.

 
     
 
Druckversion | Sitemap
© Vitalis Wellness und Gesundheit Isabell Müller